Schulprojekt: Des großen Meisters Arp Geburtstag

(Foto privat)

“Lebendige Orgelpfeifen” bildeten Grundschüler der 1. und 2. Klasse der Theodor-Dierks-Grundschule in Golzwarden. Kreiskantor Gebhard von Hirschhausen gab den Takt an und bestimmte die Melodie, damit die Schüler sich anhören wie eine richtige Orgel.

(Foto: C.Bahlmann)
(Foto: H.Bahlmann)

Orgelpfeifen aus Holz nach der Bauaurt Arp Schnitgers fertigten die Grundschüler der 4. Klasse unter Anleitung des Orgelbauers Gregor Bergmann aus Leer und der Tischlermeister Henning Müller und Dirk-Hinnerk Klostermann eigenhändig in der Tischlerwerkstatt Udo Klostermann zusammen. Nach 3 Stunden anstrengender Arbeit entlockten die Schüler stolz ihrer Orgelpfeife einen wohlklingenden Ton.

(Foto: H.Bahlmann)

Junge “Entdecker” im Arp Schnitger Centrum

Zu einem zweiten Entdeckertag im Arp Schnitger Centrum in Golzwarden trafen sich Mitte Januar 2013 8 interessierte Schüler und Schülerinnen aus der mittleren Wesermarsch, um die Geheimnisse der Orgelbaukunst und Orgelspielkunst zu erforschen. Hervorragende Dienste leistete dabei das Orgelfunktionsmodell, an dem Kreiskantor Gebhard von Hirschhausen die vielen Fragen der jungen Orgelfreunde beantworten konnte.

Zu weiteren Entdeckertagen wird im Juni und September dieses Jahres eingeladen.